Küchen 2017

Artikel 8 VON 8
Küchen 2017
Aktuelles Branchen-Update
2016 steigerte die deutsche Küchenbranche ihr Marktvolumen im vierten Jahr in Folge. Ergebnissen der Forschungsdatenbank von Marketmedia24 zufolge ist der Gesamtmarkt gegenüber dem Vorjahr um leicht über 2 Prozent gewachsen. Besonders der Hochwertbereich bereitete Freude, und der Fachhandel spricht von einer Beschaffungsquote „auf Rekordniveau“. Doch diesem Vertriebsweg bereiten die Marktmacht der Großen und der interaktive Wettbewerb Kopfschmerzen. Immerhin haben Onliner und Versender ihren Umsatz von 2012 bis 2016 um über 16 Prozent gesteigert.

Wie sich die aktuelle Situation der deutschen Küchenbranche zeigt und wie es bis Ende 2018 weitergeht, erfahren Sie in der kompakten Studie Branchen-SPIEGEL Küchen 2017.

Die Studieninhalte im Überblick:
  • Branchenüberblick
  • - Von den Trends beflügelt
    - Immer öfter bleibt die Küche kalt
    - Smart noch in slow motion Modus

  • Marktvolumina und Pro-Kopf-Ausgaben 2012 bis 2018 für
  • - Einbauküchenmöbel aus Holz
    - Sonstige Küchenmöbel
    - Elektro-Einbaugeräte
    - Elektro-Sologeräte
    - Montageleistungen
    - Zubehör (Spülen/Armaturen)

  • Marktanteile und Handelsumsätze 2012 bis 2018 für u.a. für diese Vertriebskanäle
  • - Möbelhandel
    - Küchenspezialisten
    - Versender/Online-Handel
    - Technischer Fachhandel
    - Warenhäuser
    - Bau- und Heimwerkermärkte
    - Direktabsatz

Das ist Ihr Nutzen
+ Lückenloser Branchenüberblick (2012 bis 2018)
+ Datengrundlage für die Berechnung von Marktpotenzialen und -anteilen
+ Orientierung bei der Erstellung von Marketingkonzepten
+ Beurteilung des Marktes bei Investitionsprojekten

--------------------------------------------------
Studienumfang: 22 Seiten mit 7 Charts
Dateigröße: ~ 1,5 MB
Sprache: deutsch

Herausgeber
Marketmedia24, Köln
--------------------------------------------------

Veggie, na klar! Gemüse kapert die Küchen
» Marketmedia24-Blog lesen
* zzgl. Versandkosten