Berufskleidung und PSA

Berufskleidung und PSA
Umsatzentwicklung 2015 im Vergleich zum Vorjahr
Die Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ökonomen gehen davon aus, dass die Digitalisierung und fortschreitende Automatisierung in zahlreichen Branchen zu deutlichen Arbeitsplatzverlusten führen werden. Für Berufskleidung und Persönliche Schutzausrüstung (PSA) könnten dann schwere Zeiten anbrechen, denn in vielen Branchen gehören sie zum Berufsbild.

Wie aber steht es wirklich um die Zukunft dieses Marktes? Sie ist keineswegs so schlecht, wie man angesichts der Prophezeiungen vermuten mag. Im Jahr 2015 stieg der Umsatz mit Berufskleidung immerhin um 1,5 Prozent, bei PSA sogar um 2,4 Prozent auf knapp 1,5 Milliarden Euro. Auch auf lange Sicht halten die Branchen-Insider von Marketmedia24 ein weiteres Wachstum für erreichbar.

Die vollständigen Ergebnisse sind veröffentlicht im Branchen-REPORT Berufs- und Schutzkleidung 2016. Die Studie liefert belastbare Fakten und Zahlen für alle Warengruppen (Damen- und Herrenberufskleidung, Sicherheitsschuhe, Helme, Schutzhandschuhe) und relevanten Vertriebskanäle. Sie ist zum Preis von 850,00 Euro zzgl. MwSt. hier erhältlich.

--------------------------------------------------
Informationen zum kostenfreien Chart "Berufskleidung und PSA"
Format: JPG
Dateigröße: ~ 1,5 MB
Sprache: deutsch

Herausgeber
Marketmedia24, Köln
* zzgl. Versandkosten